Tischtennis

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Tischtennisabteilung.

 
Sie haben Lust, mal wieder Tischtennis zu spielen? Bei uns können jung und alt, Frau oder Mann, Anfänger oder Fortgeschrittener den Schläger schwingen.
 
Aktuell spielen wir mit einer Mannschaft in der 3. Kreisklasse, aber auch reine Hobbyspieler trainieren bei uns.
 
Hierbei kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Regelmäßig führen wir kleine vereinsinterne Turniere durch.
Und sind wir mal ehrlich, in der Gruppe fällt es viel leichter, regelmäßig Sport zu treiben.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie doch zu einem kostenlosen Schnuppertraining vorbei:
 
Immer montags, von 18.30 bis 22:00 Uhr,
in der Turnhalle der Grundschule Grevenbroich-Neuenhausen,
Willibrordusstraße 2 / Ecke Hauptstraße
 
Für Rückfragen steht Ihnen  Theo Trippelsdorf   02181 - 9748  oder Abteilungsleiter Werner Brakhan 02181 61721 gerne zur Verfügung.

 

 

Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft 2016

Vereinsmeisterchaft 2018

 

Viele Mitglieder freuten sich seit langem auf die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Einzel, die am Montag, den 14. Mai stattfand.

Die hohen Erwartungen der Spieler (leider fehlten einige krankheits-, urlaubs- oder berufsbedingt) und Zuschauer wurden auch diesmal nicht enttäuscht. Die meisten Spiele waren stark umkämpft und entwickelten sich teilweise sogar dramatisch.

Für eine Überraschung sorgte Wilfried Weuffen, der am Ende einen tollen 4. Platz belegte.

Im würdigen Finale kam es zur Wiederauflage des letztjährigen Endspiels zwischen Werner Brakhan und Klaus Wessipe – und erneut war dieser Fight an Spannung nicht zu überbieten! Zunächst deutete alles auf eine Titelverteidigung von Werner hin, führte er doch 2:0. Aber schon der Verlauf des 2. Satzes deutete an, dass dies für ihn nicht leicht werden sollte: Er führte zwischenzeitlich 8:2 und Klaus konnte anschließend zum 10:10 ausgleichen, um den Satz dann doch noch abzugeben. Den 3. und 4. Satz – beide äußerst hochklassig – konnte dann Klaus jeweils knapp für sich verbuchen, um schließlich Werner im letzten Satz keine Chance mehr zu lassen.

Gratulation an beide für dieses Finale – vor allem aber an Klaus Wessipe für den Gewinn der Vereinsmeisterschaft 2018!

Doppel- Vereinsmeisterschaft 2017

Am Montag den 26. Juni, fand unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft im Doppel statt, auf die sich viele Mitglieder seit langem gefreut hatten.Und: Ihre Vorfreude sollte nicht enttäuscht werden, denn es entwickelten sich spannende, ja zum Teil sogar dramatische Spiele.

Angetreten waren sechs Doppel, von denen sich die Paarungen Werner Brakhan und Paul Brandmann sowie Heinz- Peter Schillings und Klaus Wessiepe schließlich durchsetzten und das Finale bestritten. Hohe Favoriten waren hier Brakhan/ Brandmann- hatten sie doch ihre Finalgegner bereits in der Vorrunde mit 3:0 abgefertigt. Auch im Endspiel führten sie (beim Satzstand von2:1), im vierten Satz und alles deutete auf einen lockeren Durchmarsch hin. Aber dann drehten Klaus und (vor allem unser Oldie) Heinz- Peter immer mehr auf und brachten die Atmosphäre in der Halle zum Siedepunkt. Schließlich kam es wie es kommen musste (Bern 1954 lässt grüßen!): Die Außenseiter siegten 13:11 im fünften Satz!

Wir gratulieren Heinz-Peter Schillings und Klaus Wessiepe ganz herzlich zum Gewinn der Doppel- Vereinsmeisterschaft 2017

Die Ehrung und die Preisverleihung findet anlässlich unseres Grillabends am 08.09.2017 statt.

Vereinsmeisterschaft 2017

Das Feld von 9Teilnehmern ( einige Favoriten fehlten) startete in zwei Gruppen.

In den Gruppen spielte jeder gegen jeden.

Im Endspiel trat Klaus Wessiepe gegen Werner Brakhan an.

In einem ausgeglichenem Spiel setzte sich Werner mit 3:2 Sätzen durch und wurde erstmalig Vereinsmeister.

Der dritte Platz ging an Elvis Axhoviq.

Die Ehrung und die Preisverleihung wurde bis zum Grillfest am 08.09.2017 zurückgestellt

Zum Grillfest laden wir bereits jetzt alle Vereinsmitglieder mit ihren Familien ein.

Vereinsmeisterschaften 2016

Die Vereinsmeisterschaften 2016 fanden am 4. April statt. 10 Teilnehmer versuchten den Titel zu gewinnen. Das Turnier wurde im Doppel-KO-System durchgeführt. Rolf Behrens konnte auf der Siegerseite ins Finale marschieren und traf dort auf Werner Brakhan, der sich über die Verliererseite ins Endspiel brachte. In einem sehenswerten Spiel konnte sich Rolf mit 3:0 Sätzen durchsetzen. Die weiteren Plätze belegten Klaus Wessiepe (3. Platz) und Paul Brandmann (4.Platz). In den nächsten Wochen wird noch das Siegerpaar im Doppel ausgespielt, sowie das traditionelle Vorgabeturnier gespielt.